Diakon Bernhard Baur -
Der geistliche Beirat des Familiesbundes stellt sich vor

Mein Name ist Bernhard Baur, bin 53 Jahre, verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 18 und 21 Jahren. Ich wohne in Starzach-Wachendorf, in der Seelsorgeeinheit St. Josef Starzach und bin dort seit meiner Weihe 2009 durch Bischof Gebhard Fürst Diakon im Zivilberuf. In meinem Hauptberuf arbeite ich als Dipl. Ing. in der Mercedes-Benz Entwicklung im Entwicklungszentrum in Sindelfingen.
Meine Aktivitäten als Diakon im Zivilberuf waren bisher sehr breit gefächert, von der Betreuung einer Jugendband über die Leitung von Ehevorbereitungsseminaren und Pilgerbegleitung bis zu Gottesdiensten im Seniorenheim. Einen Schwerpunkt meines Dienstes sehe ich aber vor allem auch in den persönlichen Anfragen/ Gesprächen im beruflichen Umfeld für Menschen die unserem Glaubensumfeld eher fern stehen, aber durchaus interessiert sind und viele Fragen haben. Des Weiteren bin ich im Vorstand des Fördervereins Dorfmitte Wachendorf e.V. engagiert, um das Miteinander in der Gemeinde zu fördern.

Gern unterstütze ich den Vorstand des Familienbundes und freue mich auf die Aufgaben als geistlicher Beirat.

 

Eine starke Stimme für Familien

Der Familienbund der Katholiken ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessioneller Familienverband. Er setzt sich für die Stärkung und Förderung von Rechten und Rahmenbedingungen für Familien ein.

Mehr erfahren

Familienverbände: Abschaffung des Ehegattensplittings führt zur Steuerbelastung von Familien

Berlin, 25.10.2021 – Das Ehegattensplitting ist die Besteuerung der Ehe als Erwerbs- und Wirtschaftsgemeinschaft, die vom Bundesverfassungsgericht mehrfach bestätigt worden ist. Eine Abschaffung widerspricht dem Grundgedanken der Verfassung, Ehe...  Mehr erfahren »

Das Grundgesetz verlangt bereits jetzt eine engagierte Politik für Kinder

Berlin, 8. Juni 2021 – Angesichts des bekannt gewordenen Scheiterns der Verhandlungen über die Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz begrüßt der Familienbund der Katholiken, dass das Grundgesetz unverändert bleiben soll. „Das geltende...  Mehr erfahren »

Der Familienbund fordert: Gebt den Kindern ihre Rechte zurück!

Im vergangenen Jahr ging es um die Kinderrechte mit dem Ziel, sie im Grundgesetz zu verankern. Den Corona-Alltag von Kindern hätte eine Grundgesetzänderung wohl kaum verbessert.

Denn was geschieht seit Beginn der Corona-Pandemie? Den...  Mehr erfahren »

Klima-Urteil des Bundesverfassungsgerichts: Meilenstein für soziale Generationengerechtigkeit

Berlin, 18. Mai 2021 – Der Deutsche Familienverband (DFV) und der Familienbund der Katholiken betonen die Bedeutung des Klima-Urteils des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) für die im Generationenvertrag finanzierte Renten-, Kranken- und...  Mehr erfahren »

20 Jahre Pflegeurteil des Bundesverfassungsgerichts: Familienbund fordert Umsetzung

Berlin, 01. April 2021 – Angesichts des 20. Jahrestages des Karlsruher Pflegeurteils weist der Familienbund der Katholiken darauf hin, dass dieses für alle Familien in Deutschland wichtige Urteil immer noch nicht umgesetzt ist. „Das Pflegeurteil...  Mehr erfahren »

Familienbund fordert Konsequenzen nach Studie zu besorgniserregender Verfassung vieler Jugendlicher in Corona-Krise / Forderung nach nationalem Familiengipfel im Bundeskanzleramt bekräftigt

Berlin, 23. März 2021 – Nachdem Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten in der vergangenen Nacht zum fünften Mal in diesem Jahr zusammengekommen sind und abermals die Verlängerung des Lockdowns beschlossen haben, bekräftigt der Familienbund der...  Mehr erfahren »

Twitter Timeline

Ist gute Familienpolitik unbezahlbar? https://t.co/0q3v07WE4x

RT : "Ich kann es kaum ertragen, dass Politiker vor der Kamera seit Jahren über Kinderarmut klagen und sich nichts tut".… https://t.co/6grRvwqM1A

RT : "Deutschland hat ein gut ausgebautes Bildungs- und Sozialsystem, bleibt aber hinter seinen Möglichkeiten, allen die… https://t.co/gEFNbot45b

  • 1 von 383