Deshalb bin ich beim Familienbund…

Seit meiner Jugendzeit interessiere ich mich für soziale Fragen. Intensiviert wurde dies in meiner Studienzeit der Sozialpädagogik.
Mir gefällt der kritische familienpolitische Blick des Familienbundes auf Bedingungen, Entwicklungen und notwendige die Forderungen, die er zum Wohl für Familien stellt. Im Gespräch mit den politisch Verantwortlichen vertritt der Familienbundsinnvoll Forderungen. Heute schätze ich die wichtigen familienpolitischen Infos aus erster Hand, die ich über den Familienbund bekomme. 
Mich im Familienbund zu engagieren, bedeutet für mich ein Geben und Nehmen, aber auch eine permanente familienpolitische und persönliche Weiterentwicklung.  

Dorothea Kirchner-Leis, Stellvertretende Diözesanvorsitzende
 

Eine starke Stimme für Familien

Der Familienbund der Katholiken ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessioneller Familienverband. Er setzt sich für die Stärkung und Förderung von Rechten und Rahmenbedingungen für Familien ein.

Mehr erfahren

Bild: Beate Gröne

Familienbund und Familienerholungswerk starten einjährige Fotoaktion

Familien sagen und zeigen, was sie freut und ärgert

Stuttgart – 14. Mai 2018 – Zum internationalen Tag der Familie am 15. Mai 2018 starten der Familienbund in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und das Familienerholungswerk in der Diözese...  Mehr erfahren »

Tag der Diakonin 2017 - KDFB/ Gaby Klöckner

Der Familienbund der Katholiken unterstützt Forderungen nach der Einführung des Frauendiakonates

Stuttgart - 08. Mai 2018 - „Frauen vom Diakonat auszuschließen ist Sünde“ – so zitiert das Schwäbische Tagblatt den Sprecher des Priesterrats der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dekan Paul Magino. Ein gewaltiger Satz, wenn man bedenkt, mit wieviel...  Mehr erfahren »

Familienbund Rottenburg-Stuttgart begrüßt Entscheidung zur Überprüfung der sozialen Pflegeversicherung

Rottenburg – 1. Februar 2018 - Das Sozialgericht Freiburg ist in einem Urteil zu der Auffassung gekommen, dass die Finanzierung der sozialen Pflegeversicherung Familien in verfassungswidriger Weise benachteiligt. Daher hat es diese Frage dem...  Mehr erfahren »

Familien so unterstützen, dass jede Familie – unabhängig von ihrer jeweiligen Ausprägung – bestmöglich gelingen kann

Freiburg /Rottenburg 03. Juli 2017 – Der Bundestag beschließt, Menschen jubeln, andere schütteln den Kopf – selten wurde über eine Abstimmung im Deutschen Bundestag so intensiv diskutiert. Die „Ehe für alle“ hat es in sich. Gejubelt haben die...  Mehr erfahren »

Kindergeld: Geschenk oder Diebesgut? Neuer Erklärfilm schafft Klarheit

Berlin / Freiburg / Rottenburg – 21. Juni 2017 - Das Gerücht hält sich hartnäckig in der Öffentlichkeit: 200 Milliarden Euro werden angeblich jährlich vom Staat für die Familienförderung ausgegeben. „Dabei gibt...  Mehr erfahren »

Familienbund unterstützt Erzbischof Marx in seinen Überlegungen, Laien als Gemeindeleiter einzusetzen

Freiburg / Rottenburg – 27. März 2017 - Neue Wege hat der Erzbischof von München-Freising angekündigt. "Kirche müsse vor Ort sichtbar bleiben, auch bei sinkender Priesterzahl." wird er in der Süddeutschen Zeitung zitiert. Das Rezept...  Mehr erfahren »

Twitter Timeline

Paradigmenwechsel in der Familienpolitik: Familien müssen nicht unterstützt werden, weil sie per se defizitär sind.… https://t.co/opxYtnrnDc

Christiane Kömm, unsere Vorsitzende des Diözesanverbands Bamberg und stellv. Vorsitzende des Landesverbands Bayern… https://t.co/Vx3atQIbHi

RT : Zu wenig Wertschätzung für in Politik und Gesellschaft beklagt ⁦⁩, der Präsident des Familie… https://t.co/cTTZYmP9em

  • 1 von 189