Samstagspilgern auf dem Martinusweg am 23. September 2017

· Aktuelles

Familien aller Art sind immer in Bewegung. Da ist immer was los. An diesem Tag machen wir uns auch auf den Weg, aber mal in anderer Form – und vielleicht tut diese Unterbrechung einfach gut:

Am Samstag, 23. September 2017 laden der Familienbund, das katholische Dekanat Tuttlingen und der Fachbereiche Ehe und Familie zum Pilgern ein.

Wir gehen einen Rundweg ab Sigmaringen Bahnhof in zwei Varianten: eine längere Strecke, die für Kinder ab dem Grundschulalter geeignet ist (auch berg-auf-berg-ab auf schmalen Wegen) und einen kürzen Weg in der Ebene, der mit Kinderwagen zu befahren ist.

Unterwegs gibt es Impulse (auch für die Kinder) und viel Gelegenheit zum Gespräch.

Es wird bei jeder Witterung gepilgert. Entsprechend bedarf es geeigneter Kleidung, Rucksackvesper und Getränke für die Mittagspause.

Das erste Wegstück bis zu Laizer Brücke gehen wir gemeinsam auf dem Schaukelweg, dann trennen sich unsere Wege für die kurze „kinderwagentaugliche“ und die lange Runde

  • A: insgesamt ca. 17 km, weiter zum Amalienfelsen, Kloster Inzighofen, Teufelsbrücke, Känzele, Inzighofer Grotten, Ruine gebrochen Gutenstein, Laiz, Sigmaringen
  • B: insgesamt ca. 7 km, über die  Brücke in Laiz und am anderen Ufer zurück.

Treffpunkt: 10:15 Uhr am Bahnhof

Spaichingen: ab 9:06; an TUT 9:13; ab TUT 9:20 (Naturparkexpress); an Sig. 10:07
Ravensburg: 8:46; an Aulendorf 9:00; ab Aulendorf 9:12; an Sig. 9:50
Tübingen: ab 9:00; an Sig. 10:11
Stuttgart: ab 8:16; an Sig. 10:11

Pilgerbegleiter:

Beate Gröne, Familienbund der Katholiken
Markus Vogt, Fachbereich Ehe und Familie

Anmeldung bis 20. September 2017 und Infos

Familienbund der Katholiken, Jahnstr. 30, 70597 Stuttgart
0711-97 91 314
familienbund [at] blh.drs.de